Stresstag.

Das war ein Tag, wie man ihn nicht braucht. Fix und fertig war ich ja gestern schon als mich Stefan hergefahren hat. Natürlich konnte ich wieder nicht schlafen, also hab ich noch ewig an den Blogs rumgebastelt. Der wichtigste Termin fiel eh aus, und so war mir eigentlich auch unwichtig wie ich aussehe. Als ich dann gerade soweit fertig war, dass ich mich hätte einrollen können, mit etwas Glück hätte es sogar geklappt, schaute ich nochmal auf den Terminzettel, und dacht ich fall um, der Termin sollte ja schon morgens gegen 9:30 Uhr sein, was soviel heißt, wie bis dahin sind noch ca. 1,5 Stunden, klasse. –.-

So hat es sich nicht mehr gelohnt auch nur ein halbes Auge zu zu machen, und deswegen hab ich mich dann auch gleich angezogen und fertig gemacht. Kurz vor 9 Uhr war ich an der Tram, ich hab ja ein 9 Uhr Ticket, und da darf ich nicht vorher damit fahren. Bin dann Richtung Plärrer, und von dort aus zum Klinikum. Der Fahrer wollte sogar meine Karte sehen, zumindest wollte er wissen ob ich überhaupt eine habe. Als ich sie grad auspacken wollte, meinte er dann schon, “passt schon”. Bin dann an der zweiten Haltestelle vom Klinikum ausgestiegen, weil ich bei der ersten nicht wusste, ist das Tor jetzt offen oder nicht. Der Weg hinwärts ging noch, auch wenn er sich schon ziemlich zog. Bin dann gleich nach oben, hatte aber bestimmt noch 20 Minuten Zeit, damit hatte ich eigentlich nicht gerechnet, also hab ich mich vor die Tür von dem Vertretungsarzt gesetzt. Da mault mich gleich so ne ältere Frau an, dass sie aber zuerst dran ist, und textet mich erstmal total voll, ich dachte echt ich spinne. *seufz* Wollte mich doch gar net vordrängeln, hab mich sogar auf den Boden gesetzt, weil kein Platz mehr frei war. Eine andere Frau war noch da, und mit der hab ich mich ein bissl unterhalten, so verging die Zeit recht fix. Witzig war dann, als der Arzt raus kam, sagte ich “die Dame hat nen Termin”, aber er wollte das ich zuerst rein komme, keine Ahnung wieso. Angeblich hatte die schon vorher nen Termin, sagte sie zumindest, aber der blaffte die total an. Hat mich schon irgendwie verwirrt, aber wird schon seinen Grund gehabt haben, dachte ich so bei mir.

Mir gab der Arzt dann seine Hand, grinste mich wie ein Honigkuchenpferd an und wies mir einen Platz zu. Puh, ich wusst gar net wie mir geschah und wollte nur wieder da raus. Er fragte mich dann zwar wie es mir geht, aber das es ihn wirklich interessiert hat kann ich nicht sagen. Das war total strange. Er fragte auch ob ich klar komme, ich so “nö”, er tippte irgendwas, fragte ob ich Tabletten brauche, das wars. Wtf? Dann fragte er noch ob ich Reserve hab, ich so “nö”, und schrieb mir ohne zucken noch ne Packung Tavor auf. Außerdem sagte er noch, wenn noch was sei solle ich nochmal vorbei kommen. *lol* Äh ok. Ich dacht nur, nix wie raus da!

Dann bin ich nochmal kurz zu der Anmeldung, wollte meine Karte vorlegen, aber meine Karte war nicht da? oO WTF!!! Irgendwie hat die ständig Beine. Ich könnt echt kotzen. Ich hab aber schon eine Ahnung wo sie sein könnte. Da war sie tatsächlich, ich habe gerade nachgeschaut, das fiel mir zu dem Zeitpunkt aber nicht ein, ich dachte ich hab sie mit in die iPhone-Tasche gesteckt. Grml. Jetzt muss ich da nochmal hin, ich könnte echt heulen. *seufz*

Unten hab ich mich dann erstmal auf ne Bank gehockt und etwas relaxed, in der Zeit kam dann sogar schon die letzte Patientin dran, sagte mir noch tschüss, und anstatt wie ausgemacht ein Taxi zu rufen lief ich zum Bus. (Und jetzt weiss ich es war ein riesiger Fehler. Trauriges Smiley ) Ich bin ganz langsam losgeschlichen, hab mich noch zweimal zwischendurch auf Bänke gesetzt bis ich bei der Bushaltestelle war. Es war so verdammt erschöpfend, und das obwohl ich wirklich langsam gemacht hab, zwischendurch sogar noch Bilder geknipst war ich dort dann fertig ohne Ende. Da ich aber noch einiges auf dem Plan hatte bin ich erstmal zum Weißen Turm gefahren und auf geradem Wege bin ich zu meinem eigentlichen Base geschafft. Erstmal war die Uschipuschitussi die dort gearbeitet hat ewig hinten in nem Raum, und als sie dann endlich mal kam pampte sie mich direkt an, dass sie mir keine Karte wechseln könne, da alle Systeme ausgefallen sind. Ich dacht ich raste direkt aus, bin aber einfach nur raus bevor ich platze, und nebenan in den Starbucks.

Ich hab mich erstmal ausgekotzt in FB, hab Stefan geschrieben, und mir gemütlich meinen Chai Latte ♥ und einen Schokosplittermuffin reingezogen. Nomnomnom. ♥ Hab mir den Muffin auch wieder warm machen lassen, das ist dann gleich nochmal leckerer. Leider war ich noch vor 12 Uhr da, so hab ich keinen Stempel für heute bekommen, sonst hätte ich heute vor 12 Uhr nur die Hälfte gezahlt, naja egal.

Anschließend war ich dann “kurz” 3 Stunden bei Thalia. *lol* Hab da ewig geschmökert und auch noch ne kleine Minicola getrunken, ein paar Lesezeichen mitgenommen, und noch ein paar hübsche Karten.

Danach wollte ich mir eine Handyschale für mein iPhone in dem neuen Handyschalenladen, der erst Anfang August aufgemacht hat, holen. Meine Güte war es da voll, und mir ging es ja eh schon total mies. Mir lief das Wasser nur so runter, furchtbar. Der eine Verkäufer wollt mir mehrfach seine Hilfe anbieten, aber ich lehnte ab, ich wollt selbst suchen. Hab dann so ne knuffige USB-Steckplatzleiste mit blauem Licht mitgenommen, eine Displayfolie, und zwei Hüllen. Zwinkerndes Smiley Eine ist eher kitschig mit Katzitatzis, und die andere ist eher schlicht, Hardcover und pink. Die Leiste funktioniert prima, aber die dumme Folie schlägt Blasen. Stefan will die heute Abend noch verbessern, ich könnte das sicher auch, aber bäh^^. Hüllen passen auch, hab aber erstmal die schlichtere drauf gemacht, will Stefan net gleich schocken, rofl.

Mein letzter Weg sollte mich noch einmal in nen Base Laden führen, aber ein anderer sollte es sein, die Tussi sah mir nämlich so aus, als würde sie keinen Bock auf Menschen wie mich haben. Gesagt getan, es ging alles reibungslos, musste auch nix bezahlen, wie immer wenn die Handyladenverkäufer nett sind, und dann konnte ich endlich nach Hause fahren, was ich auch auf direktem Wege tat. Leider musste ich da nochmal mit so zwei Weibern, die mir in die Augen lästerten, genau auch wie im Schalenladen vorlieb nehmen. Aber das mal wer fragt ob man helfen kann, nein, sowas machen doch nicht unsere tollen Ausländerfreunde, die kaufen sich fette Klunker und machen einen auf dicke Hose. Einfach nur zum Kotzen!!!

Zu Hause hab ich gleich die neue Karte eingelegt, die ging dann auch gleich, und so konnte ich mein Handy auch registrieren, endlich! Besser spät als nie. Zwinkerndes Smiley 

Gegen 16 Uhr hab ich mich dann lang gemacht, und ich konnte endlich endlich schlafen. *seufz* Bis 22 Uhr, und seit dem bin ich wieder wach und hoffe wieder einschlafen zu können. Trauriges Smiley Ich kann nimmer. Will einfach nur schlafen, aber es geht nicht…

Heute, kurz.

Ich hab heute dann mal die Wäsche aufgehangen, puh. Ja das strengt mich jedes Mal an, danach hab ich geschwitzt als hätte ich sonst was getan. Romeo ist dann anschließend erstmal in die Waschmaschinentrommel gekrabbelt, genau wie beim Reintun. Muss man richtig aufpassen, dass man den net ausversehen mal mit wäscht. *lol* Nee Spaß, bin ja nicht blind, das bemerk ich schon.

Außerdem hab ich heute den neuen Chai Latte von Nestle getestet, der schmeckt irgendwie wie Spekulatiuse. Also mir gefällt er, aber ganz anders als ich erwartet hätte. Leider sind in der Packung auch nur 8 Stück drin, naja so macht man halt mehr Geld. Wundert mich eh, dass es jetzt so lange gedauert hat bis es eine andere Firma außer Krüger versucht hat sowas auf den Markt zu bringen.

Gleich werd ich dann meine Sachen zusammen packen, bissl was zu Essen und zum Lesen. Meinen Kuchen werde ich dann mitnehmen und futtern, und ich glaube ich möchte gern noch ein paar Burger von MC Doof. Sachen müssen auch noch gepackt werden, man hab ich ne Lust nach der beschissenen Nachricht heute, aber ich muss so und so nach Nürnberg, da ich endlich die Karte für’s iPhone möchte, und morgen einen Arzttermin hab. *seufz*

iPhone angekommen.

Endlich kam mein iPhone an, naja hab ja gesagt gehabt, dass es entweder Montag oder Dienstag ankommt. Ach hab ich mich darüber gefreut. Ist vielleicht albern, weil ist ja nur ein Gebrauchsgegenstand, aber ich hab jetzt so lange darauf gewartet, und da darf ich mich wohl auch freuen. Wie konnte es anders sein, heute musste ich mir nochmal anhören wieso ich dieses Handy nehmen musste. Ey, kann doch allen egal sein. Mir muss es doch gefallen, und wenn es scheisse ist sollen alle weg schauen, so einfach.

Eine Hülle dafür hatte ich schon am WE aus dem Mediamarkt mitgenommen, das ist so eine Hello Kitty Tasche, das Ladegerät kann ich da auch noch hinten rein stopfen. Weiss zwar nicht ob es so gedacht ist, aber ich mach es so, da ich ja nur eins habe, und das jetzt immer mit hin und her schleppen muss.

Leider muss ich Donnerstag erst noch zu einem Handyladen, am besten meinen Standardhandyladen, die haben nämlich Base. Brauch doch für das Handy ne neue Karte, ich trau mich nicht die andere noch kleiner zu schnippeln, weil ich Angst habe, dass ich dann bis Donnerstag gar net mehr erreichbar bin, das wäre die Katastrophe für mich, glaube ich. Zwinkerndes Smiley (Und ja, ich hab ne große Karte auf die Größe zurecht geschnitten, wie man sie eben im HTC One braucht. *g* Bin ich nicht die Erste mit. Ich wollte damals einfach auch gleich das es funktioniert, und da das bestens ging, hab ich das so gelassen.)

So ne Hardcoverhülle für ringsherum hol ich mir auch noch, das andere ist ja so ne Tasche. Ich bete, damit mir das Handy nicht wieder aus der Hand flutscht. –.- Stefan macht sich schon lustig. *heul*

Schmerzen.

Ich wollte den Abwasch machen, die Wäsche aufhängen, aber statt dessen liege ich im Bett und quäl mich. Ich frage mich wie lange diese schlimmen Bauch- und Kopfschmerzen noch anhalten. Autsch autsch. Trauriges Smiley Ich halt es bald nicht mehr aus, und die Ibus haben mal wieder nicht geholfen, das macht mich noch ganz verrückt. Wenn doch wenigstens das kommen würde, weshalb ich die Schmerzen habe, aber wenn es ganz doof kommt ist es erst die Mitte. Ich frag mich wieso ich immer so gequält werde, jeden Monat auf’s Neue?! Und dann schauen einen andere Damen auch noch blöd an, wenn man einfach nicht mehr kann vor Schmerz, man soll sich nicht so haben. Hab ich oft genug gehört.

Sonntag, Kinotag für mich.

Anfang der Woche hatte ich für heute, Sonntag, wieder Kinotickets bestellt. Ich habe Karten für den Film Feuchtgebiete reserviert, und Samstag hab ich sie dann schon mal bezahlt. Gegen 19 Uhr haben wir uns etwa auf den Weg nach Nürnberg gemacht, waren kurz noch Geld holen, und dann sind wir auf direktem Weg zum Kino gefahren. Etwa 19:50 Uhr waren wir oben davor, Stefan hat mich wieder da raus gelassen, wo er mich meist raus lässt, und dann sah ich schon die Bescherung. Ich schätze, weil es geregnet hat, war das Kino wieder voll, aber sowas von. Das hieß erstmal durch die Masse quetschen. *würg* Ich bin zur Info gegangen, hab Geld eingezahlt, und direkt hoch zu Kino 3, wo unser Film kommen sollte. Bei der Hauptpopcornbar war es wieder brechend voll, so bin ich direkt nach oben und wollte dort zur Theke, aber auch die stand voll bis zum Umfallen. *seufz* Also bin ich direkt zum Kino, dacht noch so bei mir, ist ja erst kurz vor 20 Uhr, da kann ich später nochmal raus wenn die Masse weg ist, und dann komme ich zur Kinotür, und da hing ein Zettel, dass die Werbung schon 19:40 Uhr beginnt, und der Film 20 Uhr. *arrrrrrrrrg…* Stress – Stress – Stress. Ich bin gleich die Treppen nach oben gelaufen zu unseren Plätzen, und sah, dass das Kino noch relativ leer war. Also wusste keiner so genau Bescheid. Super. Ich hab Stefan eine Nachricht geschickt um ihm wenigstens Bescheid zu geben, der musste dann allerdings auch bei der Popcorntheke anstehen. *seufz* Dann wurde die Werbung kurz unterbrochen, und ein Typ von Radio N1 sagte das Carla Juri und Charlotte Roche dann nach dem Film kommen. *freu freu* Genau deswegen hab ich genau DIESE Vorstellung genommen. Nur für diese Vorstellung lief der Film auch in einem relativ großen Saal, sonst hab ich gesehen läuft er nur in kleineren Räumen, dann wird wohl nicht mit großem Interesse gerechnet. Bei deutschen Filmen ist das ja immer sehr schwierig. Aber unser Saal wurde echt bis zum letzten Platz voll, einfach nur krass voll, ich glaub noch voller als sonst bei Hobbit oder sowas.oO

Ich für meinen Teil fand das Buch echt gut umgesetzt, die Phantasie hatte noch genug Spielraum, aber man hat zur Abwechslung mal nicht nur das weibliche Geschlechtsteil, sondern auch männliche gesehen. Ich denke das wurde deshalb gemacht, weil der Film ja pro Frau sein soll. Find ich gut, auch wenn ich mir die Augen an genau dieser Stelle zugehalten hab. *lol* Ansonsten gab es genau eine Stelle die ich wirklich eklig fand, der Rest war nicht wirklich schlimm, da man nicht extrem viel sieht, und trotzdem kommt die Botschaft die schon mit dem Buch gegeben wurde, verdammt gut rüber. Die Leute, die sagen, dass das Buch nur eklig ist, haben mit Sicherheit nicht mal ne halbe Seite gelesen. Aber gut, jeder muss selbst wissen was er liest, mich hat es nicht gestört, und ich glaube immer noch fest daran, dass viele wenigstens teilweise auch einige dieser ekligen Sachen machen. Auch die, die so vornehm und unbedarft tun. *seufz*

Die letzten Tage hatte ich ja auch mehrfach eine Diskussion über das Buch, jeweils aber mit älteren Damen, da denke ich mir dann meinen Teil, aber ich steh zu meiner Meinung, muss mich da nicht verstecken, und wer mich deshalb blöd findet, Pgh.

Nach dem Film konnte man dann Charlotte und Carla auch noch Fragen stellen, und die haben sie beide auch beantwortet. Eine war ja echt frech, fragt einfach ob sie das Buch, welches Charlotte in der Hand hat, haben darf. Grrrrr… Wieso trauen sich andere Leute sowas? Ich wäre dazu viel zu feige. Naja, die hat das auf jeden Fall mit Autogrammen bekommen. *jammer* Meins hatte ich leider nicht mit. Es gab aber anschließend noch Autogramme auf Autogrammkarten, und Bilder durfte man auch noch mit den beiden machen. Aber bis dahin musste man erstmal anstehen… puh. Jaja, ich Groupie. *lol* Stefan ist derweil dann schon mal rauchen gegangen, und ich hab mich gefühlt als stehe ich in ner Sauna. –.- Nicht so schön. Mir lief das Wasser den Rücken und die Beine runter, und gezittert hab ich auch. Irgendwann kam dann Stefan wieder, und er hat auch Bilder beim Autogramm unterschreiben gemacht, war sogar seine Idee. Smiley Anschließend hat er dann auch die anderen mit den beiden Damen gemacht, dafür mussten wir aber nochmal anstehen. *seufz* Da hab ich mich kurz hinsetzen können dank Stefan. Das ging dann aber auch recht fix. Ich fand beide wirklich nett, aber ich hatte so Panik, Bammel, what ever, dass ich nicht mal dran dachte die beide zu umarmen, aber Charlotte hat dann gesagt, mach mal Arm drum. Allerdings musste es für den einen Typen ratzfatz gehen, nerrrrrrrrrrrvvvvvvvvvig. So hab ich natürlich wieder nur welche wo ich total behämmert schaue, aber das ist ja nix Neues.

Anschließend waren wir noch im American Dinner, und es gab diesmal tatsächlich bis kurz vor 24 Uhr Cafe ohne zu murren. Fein, dann haben sie tatsächlich den ersten Mangel behoben, da hat es sicher ne Standpauke gegeben. *lol* Die Uschi die uns letztens wieder weggeschickt hat hab ich auch wieder gesehen, war aber zum Glück nicht unsere Bedienung. Von wegen ganz neu, ist klar. Unser Kellner war auf jeden Fall heute sehr freundlich. Zwinkerndes Smiley 

Gegen kurz vor 1 Uhr waren wir dann auch wieder zu Hause, beide Kätzchen haben ganz müde geschaut, haben wohl geschlafen, standen aber beide wartend im Flur, bzw. Romeo vor der Tür zum Balkon, Gismo sass gännend mit ganz kleinen Augen in der Küche, so putzig. Vielleicht hat der Zwerg ja auch noch gespielt, das weiss ich nun nicht, denn sonst ist normal Gismo als Erster an der Tür.

Hab dann noch bissl Werbung angeschaut, gespielt, und Dresden geschaut, und jetzt werde ich mich meinem Buch widmen, denn ich habe gestern endlich, Gott sei es gedankt meinen dicken 900 Seitenwälzer geschafft, man war das befreiend. Aber das Buch war echt toll, kam mir irgendwie aber gar nicht so dick vor beim Lesen. Smiley Ich glaube, sonst würde ich auch jetzt immer noch dran hocken. Als Hintergrundbemalung hab ich mir wieder Fackeln im Sturm angemacht eben, dann kann ich mit dem Lesen jetzt beginnen.

Baby – Herzschmerz.

Als ich heute an den Kassen im REAL durch wollte, stand da ein Mann mit seiner kleinen Tochter, vllt knapp über nen Jahr, vllt auch zwei, und meinte zu ihrem Papa “da, Baby drin”, und zeigte auf meinen Bauch. Ich hab sie angelächelt und gesagt, dass da kein Baby drin ist, und bin weiter gegangen. Innerlich bin ich gestorben, mal wieder. Aber was kann schon das kleine Mädchen dafür?

Der ewige Kampf um Liebe.

Ich glaub ich bin in einem Kreis aus diesem ewigen Kampf um Liebe gefangen. Alles was ich mir wünsche war stets und ständig Anerkennung, Liebe, eben das was sich jeder Mensch, jedes Kind wünscht. Aber scheinbar soll mir das nicht vergönnt sein. Wenn mir die Leute erzählen auch sie haben keine Liebe bekommen, frage ich mich, können die wirklich verstehen wie das war? Und wieso zum Teufel verhalten sie sich nicht anders? Aber dann überkommt mich die Erkenntnis, dass die meisten wohl einfach spiegeln, nicht mal was dazu können, einfach nur ein Abbild ihrer Eltern sind. Schon meine Mutter sagte immer, ich war ja erst so ein liebes Mädchen, und dann wurde ich böse/frech/what ever. Und heute ist es nicht anders, alle sehen mich erst als das liebe Mädchen, und wenn dann das ganze Ergebnis erscheint, dann sagt man, och nö, so hab ich dich nicht gewollt, du entsprichst nicht meinen Vorstellungen, ich lass dich fallen, fehlerhafte Menschen mag ich nicht.

Dabei frag ich mich, was soll das eigentlich? Denken diese Menschen sie haben keine Fehler?

Wie oft in meinem Leben habe ich wohl schon vergeben? Angefangen bei meiner Mutter kann ich das mittlerweile gar nicht mehr zählen. Bei C.? Keinen Plan, es war zu oft, viel zu oft. Und wenn man mich fragt, was wäre wenn er wieder ankommt, dann möchte ich gern antworten, dass es das jetzt endgültig war, aber kann ich das wirklich? Auch bei S. waren es so einige Male, aber sie hat es wenigstens versucht wenn ich abgedreht bin mich trotzdem nicht gleich weg zu werfen. Selbst bei Stefan war es jetzt schon so oft. Aber auch bei allen anderen Menschen die mir irgendwann mal nahe standen, immer wieder lief das so.

Bin ich mir nicht mehr wert? Das Thema hatte ich ja erst. Nein, bin ich mir nicht. Ist es nur Abhängigkeit? Nein, die Suche nach Liebe und Anerkennung ist es. Es ist immer wieder genau das Gleiche. Vermutlich ist da noch eine ganze Portion Abhängigkeit dabei, aber mal ehrlich, wir Menschen sind doch nicht gemacht um allein zu sein, oder? Obwohl ich wirklich gern mal alleine bin, vor allem wenn ich grad wieder Tage lang gestresst wurde, möchte ich nicht komplett allein sein. Trotzdem ist bei mir immer noch dieser Wunsch nach menschlicher Nähe und Anerkennung und Liebe. Blöder Weise ist für die meisten menschliche Nähe etwas anderes als für mich. *seufz* Im Moment merk ich das auch wieder ganz arg bei Stefan, und ich weiss, er ist auf die Katzen eifersüchtig. Manchmal denke ich mir, man merkt mir wirklich an, dass ich ein “Katzenmensch” bin. Wenn mir was nicht passt, beisse ich. *lol* Ja, ich weiss schon, nicht so witzig, im Moment ist das ja auch eingestellt. Aber Gismo ist mir so so so ähnlich, nur, dass er es im Moment beim Fauchen belässt. Ansonsten, wenn ein anderes Kätzchen hinzu kommt verkriecht er sich, und kommt von selbst so gut wie gar nicht mehr vor, meldet sich auch nicht von selbst. *lol* Ja, erkennt mich jemand darin? Ja genau so bin ich, haargenau so! Und trotzdem, diese innere Sehnsucht ist trotzdem immer da. Aber woher soll ich wissen wie ich damit umgehen soll, wenn ich das nie gelernt habe?

Ich weiss, ich bin für die meisten ein einziger Alptraum, aber auch wenn ich nicht so wirke, freue ich mich immer mit allen anderen Menschen mit, und das ehrlich. Scheinbar kommt meine Mitfreude nicht an, und das macht mich echt traurig. Aber gut, wie hat S. immer so schön gesagt, wenn ich in deine Augen sehe ist das für mich die größte Freude. Blöd, dass das nicht alle können, und sie jetzt auch nicht mehr. Man sagt ja so schön, Augen sind der Spiegel der Seele, und das stimmt absolut.

Bei einem bin ich mir aber absolut sicher, auch wenn ich vielleicht bei erwachsenen Menschen Probleme mit Nähe usw. habe, meine Prinzessin und meine Tiere bekommen all meine Liebe, und das ist eine ganze Menge, eher fast zuviel, naja… dafür wird man dann natürlich auch wieder gerügt. Aber bei Erwachsenen bin ich halt ein verängstigtes wildes Tier, und anstatt mich vorsichtig an sich zu gewöhnen und zu zähmen wollen alle direkt, dass ich perfekt bin. Das bin ich aber nicht, und so stehe ich mal wieder alleine da, weil man meine Worte einfach falsch verstehen will. Weinendes Smiley Scheisse ey.

Lesen will gelernt sein.

Ich bin so ein Depp ey. Ich kann nicht mal mehr richtig lesen. Ich habe mich verlesen beim Versenden vom Handy, und ärgere mich gerade wie verrückt, weil ich 40 Punkte extra bezahlt habe, weil ich dachte, dass wäre diese Woche noch da. Aber dem ist natürlich nicht so, und das Blöde ist, dass ich auch gar nicht weiss, mit welchem Unternehmen das Handy jetzt rausgeschickt wurde. Also nützt alles nix, ich muss mich bis nächste Woche gedulden. Das fällt mir aber gerade ausgesprochen schwer. So ein Mist.