iPhone bestellt.

Da heute morgen die lang ersehnten Punkte gutgeschrieben waren auf Stefan seinem Konto des Kreditinstituts konnte ich vorhin endlich mein neues Handy bestellen. Es ist ein weißes iPhone 5 mit 64 GB geworden, und ich freue mich schon total darauf. Nun heißt es nur noch warten und hoffen, dass die Eilbestellung wirklich noch heute geliefert wird, sonst bekomme ich es wohl erst nächste Woche. Aber eigentlich ist das auch schon egal, so lange hab ich jetzt schon gewartet, dann machen es die paar Tage auch nicht mehr fett.

Trotz, dass ich gestern so down war, weil mir irgendwie einige Leute vom iPhone abraten wollen, freu ich mich jetzt trotzdem. Ich hab ja sowieso immer dieses schlechte Gefühl ob ich etwas richtig mache, oder nicht. Und dann hab ich im Hinterkopf immer was C. sagen würde, ich weiß es ganz genau was das wäre, und das macht mich fertig. Ich fürchte das wird mich noch eine lange Zeit begleiten, egal wie lange er schon “weg” ist. Das macht es mir nicht gerade einfach, aber ich kann diese Gedanken daran nicht einfach abschalten. Ich frage mich zwar immer wieder warum das bei mir so extrem ist, also diese Abhängigkeit was andere denken, aber die Antwort werde ich wohl nie finden, irgendwas scheint da bei mir schief gelaufen zu sein.

So und nun lasse ich mich überraschen, und hoffe, dass das Handy heute Abend mit nach Hause zu mir kommt. Smiley mit geöffnetem Mund

7 thoughts on “iPhone bestellt.

  1. Hm, also ich weiss nicht wen du mit „einige Leute“ meinst, aber ich hab gestern nicht versucht dir das auszureden! Ich hab lediglich gesagt dass das mit dem Empfang bei uns anders ist… 🙁

    1. Ja, und das gibt mir das Gefühl das ich eh nur Müll erzähle. Nicht so schön. Aber nein, ihr zwei wart nicht die Einzigen.

      1. Ich hab nirgendwo gesagt dass du Müll erzählst, ich glaub dir dass das bei euch so ist, sagte aber doch gleich dass ich denk es liegt am Sturz… Ich hab mit keinem Wort irgendwie versucht dir etwas auszureden… Aber laut einem Kommentar bei mir schein ich dich Ja eh nie ernst zu nehmen, dann frag ich mich echt wozu ich dir immer dann zugehört hab…. Dann spar ich mir jetzt jeden weiteren Kommentar, ich hab echt andere Sorgen als mich jetzt wegen sowas zus treiten… 😥

          1. Eine Lösung mit Sicherheit nicht, aber was bleibt mir denn anderes übrig? Du redest mit mir als hätte ich Wunder was böses gesagt, dabei war da nicht mal ein böser Gedanke dahinter. Mag sein dass andere dir das ausreden wollten, aber dafür kann ich nichts. Ich hab auch nirgendwo gesagt dass ich dir nicht glaube, wieso sollte ich dir das auch nicht glauben? Sagte doch auch gleich dass ich denke es liegt am Sturz, wieso du dich davon dann angegriffen fühlst ist mir ein Rätsel. Und wenn du eh das Gefühl hast ich würde dich nicht ernst nehmen, was soll ich mir noch Mühe geben? Was soll ich da noch sagen?

  2. Ich verstehe irgendwie nicht ganz warum es bei dir okay ist wenn dich was verletzt, bei mir aber nicht. Meinst du ich kann das immer 100%ig nachvollziehen? Ich bin nun mal von unschönen Erinnerungen geprägt, da kann es schon mal passieren das ich verletzt bin. Aber statt dessen bin ich schuld, weil keiner versteht weshalb ich so reagiert habe. 🙁

    1. Ich versteh schon, dass dich das Gerede verletzt hat – ich versteh nur nicht was ich Böses gesagt haben soll. Das Gerede der anderen hätte mich auch runter gezogen, dass dich das stresst versteh ich – aber für ihr Gerede kann ich ja nichts.
      Und das mit dem du mich verletzt hast, war wohl auch eine ganz andere Hausnummer – ich hab dir nicht zu verstehen gegeben dass du dir die Luft abschnüren sollst und das eh nur trägst weil du händeringend dünner aussehen willst obwohl du eigentlich zu fett dazu bist – und ja genau das sagte dein Kommentar bei mir für mich aus. Wieso darfst du solche schlimmen Sachen zu mir sagen, aber ich darf nicht mal erwähnen dass bei uns eine Sache andersrum ist? Ich hab einfach nur gesagt dass es bei uns andersrum ist – was ist darin schlimm? Ich hab dich nicht beledigt, dich nicht persönlich angegriffen, weder das iPhone noch sonst etwas schlecht gemacht – ich hab nur erwähnt dass es bei uns andersrum ist und falls du dich erinnerst hab ich das schon mal zu dir gesagt und da war es auch kein Problem… wieso ist es jetzt eins? Weil dich andere schon so gestresst haben und du deswegen nur noch "rot" gesehen hast?

      Naja, mit unschönen Erinnerungen kenn ich mich aus, mein ganzes Leben besteht daraus. Aber ich wollte nicht dass wir jetzt hier dein Blog voll spammen – wenn dann sollten wir das vielleicht in aller Ruhe unter uns klären.

Kommentar verfassen