Notice: register_sidebar wurde fehlerhaft aufgerufen. Es wurde kein id im Parameter-Array definiert für die Seitenleiste „Seitenleiste 1“. Standardwert ist „sidebar-1“. Um diesen Hinweis zu entfernen und den existierenden Seitenleisteninhalt zu behalten, kann id manuell auf „sidebar-1“ gestellt werden. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.2.0 hinzugefügt.) in /var/www/web20/html/wp-includes/functions.php on line 4161
Closed Emotions. » 2013 » September » 02

Maskenballauszeit.

Schmerzen.

Posted on 2nd September 2013 by Tränenherz in 2013.,September. - Tags: , , , , ,

Gott sei Dank, endlich hat die Warterei ein Ende. Ich weiss grad gar nicht wie lange meine Schmerzen schon wieder so schlimm sind. Heute habe ich mir dann mal provisorisch ein neues Päckchen Frauenutensilien mitgenommen, und grad dacht ich so “ups”. Naja egal, ich bin froh, wenn es dann endlich vorbei ist, und ich erstmal wieder ruhe habe. Ich glaube, dass deswegen auch wieder mein Schlafverhalten noch schlimmer ist als sonst. Hab erstmal zwei Tabletten genommen, versuche es gerade mit Dolormin, ich hoffe es bringt was, sonst weiss ich auch nicht weiter.

Eigentlich könnte ich eins der Kätzchen gut als Wärmflasche gebrauchen, aber der kleine Mann will grad spielen, und Gismo hat er somit verjagt. Shit happens, kann man nix ändern. Muss ich halt frieren. *seufz* Ich weiss nicht wie lange ich es noch aushalte, aber ich glaube ich mache heute noch den Wärmeventi an. Trauriges Smiley Ich frier so sehr. Blöd, dass es schon so früh und schnell abkühlt.

Geknickt.

Posted on 2nd September 2013 by Tränenherz in 2013.,September.,SH.,Stefan. - Tags: , ,

Oh man, ich finde gerade gar nicht die richtigen Worte. Bin ich geknickt, enttäuscht, oder sauer? 

Ich frage mich gerade wieder, bin ich einfach nicht fähig für Freunde? Habe ich zu hohe Ansprüche? Vermutlich passe ich nicht in diese Welt, und ich sollte es nur endlich akzeptieren. Aber ich weiss nicht wie man das Alleinsein akzeptiert? 

Ich solle doch froh sein, dass mich Stefan erträgt. Ich bin ja nicht einfach. 

Das braucht wirklich keine weiteren Worte mehr. 🙁 So ist das halt, wie immer…