Ja, ich lebe noch.

Mir geht’s nicht gut, aber das ist ja nichts Neues. Ich versuch mich abzulenken, teilweise klappt es, und teilweise bin ich selbst dafür zu platt. Ich hab das Gefühl ich steck in nem großen Burnout, diesmal aber nicht durch Arbeit oder so hervor gekommen, sondern durch Stress in der Beziehung. Immer wenn ich denke es ist ok, dann kommt der nächste dicke Hammer, und immer wieder muss ich da durch. Aber ich kann nicht mehr. Ich bin so fertig mit der Welt, und das schlimme ist, Stefan bemerkt es nicht, obwohl er es weiss. Teilweise habe ich das Gefühl das er zwar sagt er glaubt mir, aber er nimmt mich nicht ernst. Ich hab das Gefühl, dass er das einfach nicht kann. Weil Arbeit nun mal “sein muss”, und das das wichtigste überhaupt ist. Und in dieses Muster passe ich nicht. Er hat mir zwar noch keinen Vorwurf deswegen gemacht, aber ich weiss, dass er denkt, dass ich ja wenigstens zu Hause seine Bude schaffen müsste. Schaff ich aber nicht. Blöd hm? Und so sieht es halt auch aus. Immer wieder muss ich mir dann Vorwürfe anhören, immer wieder höre ich dann auch wie er mir helfen will. Aber hinterher ist davon nix mehr in Erinnerung. So schaut es jedes Mal aus, zumindest bis jetzt. Vielleicht dürfte ich nix mehr erwarten? Das vermute ich, denn er reißt sich ja sonst schon für die ganze Welt den Arm aus, und ich undankbares Ding, ich bin nicht mal damit zufrieden, und das wo er doch alles für mich macht. Ich blödes Weib!

Wieso ich mal wieder sowas schreibe? Ich wurde letztens so enttäuscht von einem Mädel, wo ich dachte, das könnte eine Freundin sein. Wäre auch zu schön als wahr zu sein. War ich nicht immer für sie da? Hab ihr zugehört, sie getröstet, und liebe Worte gespendet? Da ist man mal nicht einer Meinung, da muss ich mich beleidigen lassen bis zum Umfallen, und das geht nicht einfach weg, das tut weh, weil es verletzend ist, und weil es mit Absicht war. Warum Menschen sowas tun müssen kapiere ich einfach nicht! So oft war es jetzt schon so, und immer wieder schlägt es in die selbe Kerbe, und wieder muss ich heulen wenn ich daran denke.

Warum behandelt man mich immer wie scheisse? Ich halt das nicht mehr auf, und dann wundern sich die Leute wenn ich Panik vor allem und jedem habe. Mich wundert das nicht, für mich ist das eine absolut normale Reaktion auf ständige Verletzungen.

Kommentar verfassen