Hm.

Und da ist auch schon wieder der halbe April vorbei. Ostern steht vor der Tür, Stefan hat die nächsten 4 Tage frei, und mal sehen wie das dann jetzt wird. Im Moment liege ich wach, und er schnarcht wie üblich des Nachts neben mir. Ich frage mich gerade ob das jetzt wohl die ganze Zeit so werden wird? *seufz* Für ihn ist es schön, klar, aber für mich ist es Stress. Das fing schon damit an, dass er mich gestresst hat als er heim kam, dabei war noch genug Zeit zum Einkaufen. Ich hab mich dann auf jeden Fall schnell fertig gemacht, waren fix im Rossmann, wir brauchten unbedingt noch neues WC-Papier, und ein paar Kleinigkeiten. Heute hab ich auch endlich mal wieder zwei Nagellacke mitgenommen, nachdem ich mich die letzte Zeit doch immer sehr zurück gehalten habe. Noch eine Kleinigkeit für Stefan seine Mutter, aber selbst dafür kam er nicht mit in den Laden. Eigentlich wollte ich noch Getränke, aber ach und *mecker mecker*. Aber wenn es dann ums Trinken geht, dann ist das natürlich egal. Fix noch zum Aldi, aber auch da war Stefan nicht mit drin. 🙁 Eigentlich war ausgemacht wir nehmen da noch Getränke mit, aber ich nehme mal an, dass er mir da nur halb zugehört hat. Ich hab nicht nochmal was gesagt, das war mir dann doch zu doof. Sein Kopf hatte, glaube ich, schon im Pause-Modus. Blöd. *seufz* Ich hab auf jeden Fall noch ein paar Kleinigkeiten zu Ostern für uns mitgenommen, so nen Wäscheklammerbeutel, in der Hoffnung, dass die Katzen mir den nicht ausräumen, und einen total hübschen Blumenstrauß. Stefan sind die Sachen eh egal, leider merkt man das auch total.

Nachdem wir fertig eingekauft hatten ging es dann noch zum Eis Carlo. *yummi* Da gab es dann noch einen riesigen Fruchtbecher für mich, und einen Bananenmilchshake in groß. ♥ Ich habe beides genossen und schön langsam gegessen, und versucht dabei mit Stefan zu reden, aber das war nicht so einfach. Er war schon wieder genervt, hat rumgestöhnt, und davon werde ich ja jedes Mal genervt. Aber nein, er war nicht genervt. -.- Sein Eis war in ein paar Minütchen drin, und dann wundert er sich wieso ihm der Kopf weh tut….oO Naja, wer nicht hören will muss fühlen. 

Hinterher wollte Stefan noch was essen, eigentlich wollt er Nudeln von unserer Pizzeria, aber wir sind dann nach Feucht zum Riesenschnitzelladen gefahren, haben allerdings diesmal kein Schnitzel gegessen. Für mich gab es Hackepeterbrot. *sabber* Ich liebe es. 🙂 Das war meine Vorspeise, und dann gab es Spätzle und Fleisch Försterinnen Art. (Glaub ich zumindest. Ich schau das nächste Mal nochmal auf die Karte, ich kann mir das einfach nicht merken.) Das war mit Pilzen, Birnen und Preiselbeeren. Echt lecker. 🙂 Kann man auch dort gut essen. Ich war auf jeden Fall danach kugelrund und satt. Leider muss ich wieder ziemlich viel Luft geschnappt haben, weshalb wieder der Bauchi weh tat. 🙁 

Zuhause dann gleich wieder so nen Blödsinn von Stefan. Ich wollte gleich ins Bad für kleine Mädchen, und dann rennt er die ganze Zeit davor rum. Kennt ihr das, wenn ihr auf dem Klo hockt und jemand davor steht? Dann kann ich nicht. Dann dauert das alles nur noch viel länger. Man und er hat mich die ganze Zeit vollgetextet wie blöd das von MIR!!! ist. Ey, ich hätte ausrasten können. So ein Depp! 

Naja, eigentlich wollt ich dann noch Bilder machen für J., aber das ging dann nicht, weil die Katzen mal wieder Selbstbedienung gemacht haben, weil Stefan die glorreiche Idee hatte ihnen gar kein Trockenfutter mehr zu geben. Und so hat Romeo gleich noch nen Fischnäpfchen geköpft + den großen 10 kg Sack angefressen. Sehr schlau, wirklich! Aber da der Herr eh alles besser weiss, muss er wohl seine eigenen Erfahrungen machen mit diesen Sachen. Ich hab nur Panik das Romeo wieder Bauchaua bekommt, weiss ja nicht ob mal wieder was mit im Bauch gelandet ist von den Materialien womit das Futter eingepackt ist. 🙁 Ärgerlich. Beim letzten Mal hatte er sich ja mehrfach beschissen. Aber er lernt auch nicht aus!

Tja, und beim Film schauen wurde ich dann schnell wieder alleine gelassen. Und so schreib ich jetzt noch den Eintrag, und dann les ich bis ich einschlafe…

Kommentar verfassen