Enttäuscht.

Gestern als wir heim kamen dachte ich echt ich seh nicht richtig. Ich bin so mega enttäuscht. 🙁 Die Tiger kamen uns gleich entgegen, das war soweit okay, Stefan hatte der Nachbarin gesagt, wenn es nicht kalt ist darf sie die Balkontür auf lassen. Und dann sah ich die Blumen, bei denen ich schon fast den ersten Satz rückwärts gemacht hätte. Ich hätte so heulen können. *seufz* Meine schönen Blumen. Ob mein Gießen da noch was hilft? Ich weiss es nicht. Auf jeden Fall nicht bei allen Blumen, da bin ich mir ziemlich sicher. Zwei Sorten werde ich wohl noch retten können, ich hoffe auch meine gewonnenen Blumen. Aber bei meiner Minze sieht es ganz schlecht aus, genau wie bei dem Löwenmäulchen. Dabei hat das beim Wegfahren geblüht. 🙁 Die Erdbeeren sehen noch weitest gehend gut aus, aber auch die haben schon etwas gelitten. Da frag ich mich doch, was hat Stefan mit der Frau ausgemacht, als er mit ihr geredet hat? Nach Blumen gießen sah es auf jeden Fall absolut nicht aus. 🙁 Scheiße da.

Aber der größte Schock war, als ich in die Küche kam. Nur im Wasser war noch viel drin, in keinem Napf war auch nur ein Bröckchen Trockenfutter. 🙁 Kein anderes Futter. Ich möchte gar nicht aussprechen was ich denke, aber gut gefüttert hat die Dame nicht!!! 

Sie war am Fenster als Stefan die Sachen rein trug, und fragt auch noch ob alles okay ist. Und Stefan sagt "ja, alles okay". Da wäre ich am liebsten rausgesprungen und hätte was gesagt. Ich bin so geschockt, fassungslos davon, dass ich darüber gar nicht viel sagen kann. Angeblich hätte sie nur immer Romeo gesehen, die beiden anderen nicht, und dann sei sie rüber gegangen. Aber in unserem Trockenfutter ist IMMER!!! was drin. Da war kein noch so kleiner Krümel. 🙁 Gott sei Dank haben sie es überlebt. Jetzt weiss ich auf jeden Fall, beim nächsten Mal nehme ich sie mit! Punkt, Ende. Ich hab erwartet das sie mich ignorieren und mich nicht mit dem Arsch angucken, aber ich wurde vor allem von Romeo gleich abgeschmust, Gismo hat das Futter der Zwerge mit gefuttert, das zeigt mir schon wie hungrig er gewesen sein muss!!!

Bei den Hasen war wohl gefüttert, aber da hatte ich auch vorsorglich viel rein getan. *schnief*

Mich macht das echt traurig, und es zeigt mir mal wieder, auf keinen Menschen ist verlass…