Hm.

Ich bin im Moment ziemlich viel alleine. Aber gut, das war abzusehen in diesem Beruf. Ich muss es so hinnehmen, und es ist ok, denn ohne ihn hätten wir noch weniger Geld. *seufz* Also verbringe ich meine Tage mit den Tieren, und ich bin froh, dass ich meinen kleinen Wuffelmann jetzt habe. Maxi ist jetzt 2 Wochen bei uns, und es klappt so wunderbar, das hätte ich nie für möglich gehalten. 3 Tage Eingewöhnungszeit, und es gibt kein Gefauche oder sonst was mehr. Ich hab einfach echt tolle Tiere, das macht mich so glücklich. Maxi hat uns als Herrchen und Frauchen auch schon super akzeptiert, schläft entweder im Bett bei mir, oder auf dem Luxuskatzenbett, was ich jetzt für ihn vors Bett gestellt habe, damit er mir nah sein kann, wenn es aber nicht im Bett sein soll. Er ist so lieb. ♥

Stefan seine freien Tage, die eher selten vorkommen, bestehen aus Schlafen. Wenn er mal länger zu Hause ist als normal, schläft er. Wenn er was verspricht ist es wie immer, er macht es sowieso nicht, und ich finde nicht die Gleichgültigkeit es einfach so hinzunehmen, weil ich es doch eh weiss wie es läuft. Er ändert sich nicht, er ändert sich niemals. Aber sagen darf man auch nix, dann ist wieder der Teufel los. Ich glaub er merkt es nicht mal. :'(

Ich halt immer nur die Klappe und versuch ja nix zu sagen. Aber wie lange geht das gut? An so Tagen wie heute knallt es dann, weil ich meine Unzufriedenheit nicht mehr verbergen kann. Weil einfach nie was so klappt wie ich es mir wünschen würde. Ich kann mich nicht auf ihn verlassen, und das war ja jetzt schon öfter der Fall. Eigentlich wars so gut wie immer so, und ihn dann zu loben wenn ausnahmsweise mal was richtig läuft, das kann ich dann auch nicht mehr. Manchmal frage ich mich, wozu gebe ich mir überhaupt Mühe?!

Jetzt hat er 3 Tage frei, weil er krank ist. Was für ein toller Grund. Ich bettel ihn schon seit mehreren Wochen an das er endlich wieder Tabletten nehmen soll, dabei hat er alles fast noch da. Er ist erwachsen und kein kleines Kind. Seine Gesundheit ist ihm egal, traurig… ich weiss gar nicht was ich davon halten soll. Er hustet wieder diesen nervigen Husten, und meine Migräne freut sich. Kopf in den Sand stecken würde ich gerade. Mir ist grad wieder nach Endlösung. :'( Ich hasse dieses Leben so sehr.

Kommentar verfassen