August 5

Stefans Geburtstag.

Der Sonntag ist wieder vorbei, und somit auch Stefans Geburtstag. Schon lange hatte er sich gewünscht, dass wir mal ins Steak House essen gehen, und da wir letzte Woche eins entdeckt haben, sind wir da auch heute hingegangen. Das muss erst vor drei Wochen geöffnet haben, also noch ganz neu. Die Karte war interessant gestaltet, wir wurden total freundlich empfangen und eingewiesen, zu Tisch sowie in die Karte. Das Essen war total lecker. Ich hatte Bruschetta als Vorspeise, und Stefan so nen Garnelenmix. Als Hauptgericht gab es Salat, eine Backkartoffel mit total leckerem Quark, da muss Schmand drin gewesen sein oder so, war auf jeden Fall wahnsinnig lecker. Und natürlich Brot mit Kräuterbutter und das Mr. Rumpsteak. Es war sehr sehr lecker und reichhaltig. Auch die Räumlichkeiten waren total hübsch. Selbst der Muffel hatte nix zu maulen. Als wir rein kamen war das Restaurant grad echt voll, aber trotzdem finde ich, ging es relativ fix. Getrunken hab ich nur ne Sprite, und so eine Johannesbeerschorle, und für Stefan gab es Radler und Espresso, eigentlich wie immer.

Danach musste Stefan natürlich raus und rauchen. Zuvor wurde einer anderen Dame aber noch zum Geburtstag gratuliert, und so konnte ich es mir nicht verkneifen, dass auch er hat. *seufz* Das war ihm wieder sichtlich peinlich. So wie ich ihm so oft peinlich bin. Er will immer gern mein Verhalten regeln, aber das gelingt ihm wohl nicht so richtig. Mir machte das aber einen Stich ins Herz. 🙁 Bemerkt hat er das nicht, wie immer.

Draußen hab ich dann noch ein bisschen mit der neuen Cam fotografiert, und dann sind wir zum Kino gefahren. Ich konnte nicht mehr stehen, und ich hatte schreckliche Schmerzen. 🙁 So ein Mist. Dann sind wir auf jeden Fall rein, Stefan hat Geld aufgeladen, und ich bin schon mal zu einem Tisch auf der Terrasse. Natürlich gab es wieder nicht das, was ich gern trinken wollte. *seufz* So hab ich halt was ähnliches genommen. Eigentlich wollte ich nen Erdbeer Smoothie, hab so aber einen Erdbeershake genommen. Naja, es gibt Schlimmeres.

23 Uhr kam dann unser Film. Wir haben "Dampfnudelblues" geschaut.

Eigentlich ist es ein Krimi, aber er ist total witzig gemacht. Danach ging es mir dann auch wieder besser. Sind dann auch gleich nach Hause gefahren, Katzis und Hasis gefüttert, und Stefan hat recht schnell geschlafen.

Werd jetzt wohl noch ein bisschen lesen, und dann ist für mich auch die Nacht vorbei.

August 3

Wertlos, mein GefĂŒhl.

Irgendwie fühle ich mich mal wieder so richtig derb verarscht. Manchmal frage ich mich, wieso gerate ich immer an die falschen Menschen. Egal wie lieb sie irgendwann mal waren, irgendwann kommt der Tag, da sieht man ihr wahres Gesicht, und dann entscheidet sich, was in Zukunft passiert, ob man gemeinsame oder getrennte Wege geht. Manchmal ist einem das schon früh, und manchmal erst sehr spät klar.

Ich frage mich wie oft muss ich es noch ertragen allein gelassen zu werden. Ich bin mir ganz sicher, dass es darauf hinaus läuft, ich bin mir so sicher, es wird passieren. Und wieder ist er schuld, wieder bringt er alles durcheinander. Es kotzt mich so an, und ich bin einfach nur enttäuscht und traurig. Warum muss ich immer ausbaden was andere Menschen verbocken? Ich verstehe es einfach nicht.

Mir kann man nicht vertrauen, und ich bin absolut nicht mitfühlend. Das kann doch wahrlich nur ein Mensch sagen, der mich gar nicht kennen will. Verlangt von mir lieber, dass ich lüge, nur damit andere keinen Ärger bekommen. Ich bin leider eine schlechte Lügnerin, ja so schaut es leider aus. 

Es tut mir so weh, und es passiert immer bei den Menschen, wo man denkt, dass man denen was bedeutet. Das ist wohl irgendwie der Lauf der Dinge. Ich pack jedes Mal in die Scheisse, mein Vertrauen ist so sinnlos, zu schätzen wusste es bisher keiner… oder sagen wir anders, sehr sehr selten. Das ich so nichts mehr geben kann dürfte echt keinen sehr verwundern. 🙁 Aber so ist es halt.