Kein schönes WE. :(

Ich dachte endlich habe ich etwas Positives für uns beide gefunden, aber egal was ich tue, es ist einfach falsch. Seit einem knappen Monat haben wir einen Hundeverein für uns gefunden, der ist auch gleich direkt um die Ecke. Stefan arbeitet ja Samstag sowieso immer, aber der Termin war so, dass es von der Zeit her funktioniert. Aber meistens kommt es ja anders wenn man etwas plant, und so ist es auch dieses Mal. Stefan musste auch Samstag Abend ran, und da war ja die Vereinsversammlung. Endlich mal ziemlich viele sehen, einfach dabei sein, und hören wie es weiter geht. Aber selbst das klappte nun nicht. Wir sind also normal zum Samstags Termin gefahren, ich war mit Snoopy beim Training und Stefan mit Maddy und Maxi am Weiher. Das klappte ganz gut, und irgendwann war er dann wieder da, und wir mussten eigentlich auch gleich schon wieder nach Hause, Stefan sich wieder umziehen und los. 🙁 Er hat dann netter Weise ein Paar gefragt ob sie mich mitnehmen können mit Snoopy, und sie haben mich dann wirklich abgeholt, was sehr nett war. Ich mag die beiden ganz gerne. Kurz vorm Ende kam Stefan dann auch. Es gab auch was zu Essen nachdem alle Punkte durchgesprochen waren. Da Stefan völlig tot war, waren wir dann so ziemlich die ersten die gegangen sind. 🙁 Fühlte sich so komisch an, aber was soll ich machen. Sonntag musste Stefan ja auch nochmal ran, zwar nur zwei Stunden, aber ran musste er ja so oder so. Dann hat er natürlich auch noch verschlafen, und Maxi hat mal wieder Probleme beim Kackern gehabt, er mich im aus dem Tiefschlaf zum 2. Mal gerissen, um mir mitzuteilen, dass ich Maxi jetzt sofort baden muss. Arghhhhh. -.- Also bin ich völlig besoffen nach unten, dachte das Wasser ist „warm“, wie er auch sagte, aber es war viel zu WARM, es war fast heiß. Dann ist uns noch ein Glas kaputt gegangen, natürlich runter auf den Boden geflogen und in 1000 Scherben. *seufz* Bis ich dann mal wieder eingeschlafen bin, war Stefan schon wieder zurück. 🙁 Ich war einfach nur fix und fertig. Schmerzen hab ich eh schon wieder seit Tagen auf höchster Stufe. Dann hab ich wohl von 14-18 Uhr endlich geschlafen, was gar nicht soooo lange war. Aber es war verdammt notwendig.

Dann kommt noch die neue Wärme. Wir waren abends dann noch einkaufen im Hauptbahnhof in Nürnberg, denn gestern kamen wir nun ja nicht dazu. Ekelhaft die Luft da drin. Mir lief nur so das Wasser. 🙁 Völlig fix und fertig, und wie immer ganz allein. Stefan sass mit den Hunden im Auto. Ja nicht einen Schritt zuviel gehen.

Essen gab es dann nur noch von MC Doof, nach Ewigkeiten Mal wieder, und dann sind wir noch mit den Hunden kurz zum Feld gefahren wo sie flitzen durften. Danach sahen die aus, ahhhhhh, und Snoopy kuschelt sich ja immer so an mich. Kein Problem wenn er nicht auf mir sitzen würde. Grrrrrr.

Zu Hause dann Essen und noch nen Film zu Ende schauen, und dann ist er wieder hoch. Ich nochmal ne Gassirunde mit den Mäusen gemacht, und eben schnell noch was zu essen gegeben. Eigentlich wollte ich testen ob es einen Tag mal nur mit Trockenfutter geht, aber es geht scheinbar nicht. Gut, hab ich akzeptiert. Gab es also noch was anderes. Wenn es jetzt wärmer wird weiss ich noch nicht so recht wann ich das Fleisch rausnehme. Ich glaube von nachts bis zum nächsten Abend ist dann zu lang. Ich werde es mit Nachmittags versuchen, zur Not stelle ich es raus, eben da wo es warm ist. Mal schauen.

Was sonst noch so vor sich geht ist eh uninteressant. Ich fühl mich furchtbar. Ich bin ständig am heulen, und ich weiss nicht weiter. Blöder Weise weiss und merkt das keiner. Vielleicht sollte ich mich einfach noch mehr von allen zurück ziehen. Ich weiss es nicht. Bringt doch eh nix. Es wird einem doch eh alles in den Mund gelegt, also was soll’s. Andere wissen alles besser, selbst wenn man ganz genau weiss es war nicht so. Das spielt keine Rolle. 🙁 Deshalb schweige ich einfach. *seufz*

Und nun stell alles zusammen packen, ich glaube Maddy ist gerade wieder hoch zu Stefan gerannt. 🙁 Die Maus hat mich auch nicht mehr lieb. Die Olle hat ja Futter gereicht, jetzt brauchen wir sie nicht mehr. Ganz toll.

Was für ein WE… :(

Als ich heute morgen wach wurde, hatte ich das Gefühl gleich zu ersticken. Ich muss im Schlaf geheult haben, vermutlich verarbeitet mein Körper im Schlaf das, was ich tagsüber nicht bearbeitet bekomme. Was mir zuviel ist auszusprechen.

Gestern habe ich versucht ganz normal mit Stefan zu reden, naja, eher zu schreiben. Aber es ging absolut nach hinten los. Er ist absolut nicht bereit mit mir zu reden, sich mit mir auseinander zu setzen. Es fühlt sich an als habe er bereits mit allem abgeschlossen. Ich verstehe es nicht. Warum hat er sich nach 4 Tagen völlig daneben benehmen überhaupt entschuldigt? War das nur eine Momentaufnahme das ihm der Lichtblitz kam?

Das WE war die absolute Hölle für mich. Kein Reden, nichts zusammen machen. Vorwürfe Vorwürfe Vorwürfe. Die ganze Zeit pausenlos Vorwürfe, wie sehr ich ihn belaste. Ich denke nur an mich, dabei sage ich seit Tagen zu ihm, dass er zum Arzt muss. Aber das ist egal, das nimmt er nicht für voll. Er geht gebückt wie ein alter Opa. Ich fürchte er hatte noch einen Bandscheibenvorfall, aber er geht nicht danach, er sitzt es aus, und denkt das reicht. Ich nehme keine Rücksicht, und denke nur an mich. Das ich aber nicht mehr kann, meine Psyche völlig platt ist durch all das was hier abgeht und ging sieht er nicht. Das er, ja er dafür verantwortlich ist kommt ihm auch keine Sekunde in den Sinn. Wenn ich ihm sage, dass es für mich einfach zuviel war, kommt nur „ja mit Vorwürfen ist auch nix besser“. Nein stimmt, damit ist auch nichts besser, aber ich kann nun wirklich das Wenigste für all das.

Als André noch da war, war es der böse André der nicht mal auf die Idee kam mir das Essen hoch zu bringen, aber jetzt ist das für ihn schon zuviel. Es gab Zeiten, da sah das anders aus, aber auch das zählt zu meiner Rücksichtslosigkeit. Ich habe gesagt, dass er für mich nichts mehr machen soll, das nimmt ihm wenigstens diese Arbeit. Trotzdem hat er recht, ich esse nichts, weil ich es nicht alleine auf die Reihe bringe. Nein, es ist nicht Faulheit, es ist die Psyche. Ich kann nicht. Aber wie soll das jemand, der sich nach fast drei Jahren immer noch nicht mit mir befasst hat, verstehen?

Ist Respekt nicht eigentlich das Normalste der Welt? Sollte das nicht das sein, was man gerne gibt in einer egal wie gearteten gegenseitigen Bindung?

Er meint, egal welche Termine, man könne gar keine ausmachen für mich, und gibt als Beispiel den Zahnarzt an. Aha, weil Zahnarzt auch ein vergleichbarer Termin zu einem Treffen mit Bekannten ist. Das ich vor dem Zahnarzt höllische Angst habe vergisst er da direkt. Aber warum Migräne ernst nehmen und ein Auge was irgendwie verletzt ist. Sind doch alles nur Ausreden. So können nur Menschen reden die keine wirkliche Migräne kennen. Für mich ist Licht und reden absolut schwierig wenn ich eine Migräneattacke habe. Ich hatte ja auch kein Tabletten mit denen ich irgendwas hätte lindern können, aber die Leute vergleichen ja immer wieder gern Äpfel mit Birnen und wundern sich dann ernsthaft warum sie ganz anders aussehen von außen. Von Stefan hätte ich erwartet das er das kapiert, ich hab gedacht er nimmt wenigstens das ernst, aber nein, er hat es nie ernst genommen, er hat immer nur gelabert, wie bei sovielen Sachen. Das macht mich so unendlich traurig, aber ich kann es nicht ändern, es ist wie es ist.

Ich weiss nicht wie ich mit dieser Kälte umgehen soll. Mein Muckelhase weiss es scheinbar auch nicht, denn er bleibt nur noch bei mir. Aber bei Stefan ist angeblich alles ganz normal. Eigentlich wollte ich meine Wohnung aufgeben und eventuell doch komplett mit hier rein, aber es ging bei dem miesen Treffen ja gar nicht mehr darum. Sie wollten es nur noch ausreden. Und das Ende vom Ganzen war, dass sie uns das Gas abgedreht haben, so als Rache. Danach war Stefan lämmchenzahm, er hatte keinen Lebensmut mehr, er war geknickt und verletzlich, er hat plötzlich Sachen für möglich gehalten, die er nie sonst gesagt hat. Aber gleich danach war wieder alles anders, nämlich genau seit dem Zeitpunkt, seit das Gas wieder an ist. Er braucht einen Schuldigen, und den lieben netten Leuten kann er ja nix nachweisen, und trotzdem weiss er selbst das es so ist. Man könnte ja auch die Fingerabdrücke nehmen lassen. Aber ganz ehrlich, ich brauche keine Beweise, ich weiss es einfach! Aber da er ihnen nix beweisen kann, muss ein anderer Arsch her. Tadaaa!!! Das bin ich!

Ich bin ernsthaft am Überlegen ob ich mir den Trolli aus dem Dehner hole, meine Kätzchen rein packe, und nach Nürnberg in meine Wohnung fahre. Ich fühle mich emotional allein gelassen, obwohl wir hier nicht alleine sind. Schrecklich dieses Gefühl. :'(

Total traurig.

Ich hatte mir für unsere Unternehmung am WE ja noch ein Kleid bei Amazon bestellt, gestern kam es dann auch pünktlich, und Stefan hatte es auch dabei als er heim kam. Ich wollte es dann gleich anprobieren, und was muss ich feststellen? Es passt nicht. Das ist im Leben nicht die Größe die dran steht. Es sieht total hübsch aus, und es gefällt mir auch richtig gut, aber so kann ich es nicht anziehen. 

Dann wollte ich, dass Stefan das Kleid heute mitnimmt zu nem Änderungsschneider und das machen lässt, aber irgendwie versteht er nicht wie ich das meine. *seufz* Dann hab ich gefragt ob er mich nicht mitnehmen kann, da hat der mich so angefahren. Überhaupt hat er gestern wieder einen Ton drauf gehabt, da frag ich mich, was hab ich eigentlich verbrochen? Ich hab ihm nix getan, und ich bin im Moment sowieso so nah ans Wasser gebaut, warum muss er mich dann noch wegen nix vollschnauzen? Und alles nur, wegen etwas, was die ganzen letzten Wochen nicht statt fand. Naja, so möchte ich mich nicht jedes Mal wegen seiner Launen behandeln lassen. Wenn das nicht besser wird, dann soll er mich komplett in Ruhe lassen. Als hab ich es nicht so schon schwer genug. Sowas lanisches ey…

Naja, irgendwann meinte er dann aber er würde mich zur Wohnung fahren, seinet wegen auch noch gestern Abend. Aber ich weiss, dass es wieder sowas unfreiwilliges war, da bin ich mir total sicher. Ich hab dann im Internet noch ein wenig rumgesucht nach nem anderen Kleid, aber ich weiss weder ob es noch rechtzeitig kommen würde, noch ob das dann passt. Ich bin absolut down. Ich hatte mich einfach so riesig gefreut endlich wieder ein schönes Kleid zu haben, aber wenn es nicht passt, muss ich halt bunte Sachen anziehen. 🙁