August 6

Aufgeregt.

Ich hab grad ein bisschen rumgegoogled, und hab mir mal wieder die Meinung von verschiedenen Menschen, die keinen blassen Schimmer haben durchgelesen. Wenn ich schon lese, dass Kinder nur weggenommen wenn irgendwas "passiert ist", da möchte ich gleich an die Decke gehen. Mein Gott, die Menschen sollen aufwachen. Natürlich gibt es diese Fälle wo die Jugendämter irgendwie verpeilen die Kinder rauszuholen, ich sag nur der Fall mit den Sektenkindern, aber es gibt auch sehr viele andere Fälle, und die sieht keiner. Weil die Medien nen Maulkorb haben, und auch sonst jeder weg schaut, und doch lieber sagt "da muss was schlimmes passiert sein". 

Ich kann einfach nicht verstehen wieso man sich so verhält. Wieso man nicht mal richtig hinsieht. Wieso so viele scheisse in unserem Land passiert. 

Und dann gibt es da noch diese idiotischen Leute, die aus Spaß an der Freude anderen das JA auf den Hals hetzen, denen kann man nur die Pest an den Hals wünschen. 

Irgendwie ist durch das Lesen von einem Beitrag alles Alte wieder hochgekommen, und ich merk wie sauer ich auf diese Leute nach wie vor bin. Wenn ich daran denke wer sich als Opfer gesehen hat, und wer es wirklich war, da kann ich nur traurig mit dem Kopf schütteln. *seufz*

Scheiss Thema, ich weiss.

August 5

Hallo, hier spricht die Polizei.

Da war ich doch vorhin mit Stefan noch Essen im "Obstgärtle", kommen gerade zu Hause vor der Tür an, klingelt mein Handy – unbekannter Anrufer. Normaler Weise gehe ich da gar nicht gern dran, bin aber diesmal dran gegangen "hallo, hier spricht die Polizei". Ich so gedacht "wtf"?! Dann erklärte er mir was los sei, dass sie einen Anruf von Berlin bekommen hätte von einem Kollegen von mir, der die Polizei dort angerufen hätte, weil ich auf Twitter einen Post geschrieben hätte, dass ich nicht mehr leben will. In dem Moment dachte ich direkt wieder "wtf". Ja klar, mir ist nicht grad lebensfroh zumute nach dem Freitag, aber ich habe nirgends geschrieben das ich tot sein will. Auf Twitter schon gar nicht.

Ich frage mich wer das gewesen sein soll. Einer mit wirklichem Interesse? Einer der mit mir noch eine Rechnung offen hat? Der mich vielleicht hasst, weswegen auch immer? 

Wieso verdammt nochmal schickt man mir die Polizei am Abend auf den Hals? Ich solle heute irgendwas geschrieben haben. Hab den Polizisten die dann später von der Zirndorfer Polizei vorbei kamen meine Nachrichten auf Twitter gezeigt, und auch die sahen, dass da nix dergleichen war. *seufz*

Mit mir wird es echt nicht langweilig.

Sie sind dann auf jeden Fall abgezogen nachdem sie die Daten von mir und Stefan aufgenommen haben, ohne irgendetwas, da sie ja sahen, dass soweit alles okay ist. 🙁 

Ich hab richtig gezittert vor Angst die könnten mich jetzt mitnehmen, dabei war ich mir keiner Schuld bewusst. Gnade dem Vogel der mich gemeldet hat Gott!!! 

August 5

Stefans Geburtstag.

Der Sonntag ist wieder vorbei, und somit auch Stefans Geburtstag. Schon lange hatte er sich gewünscht, dass wir mal ins Steak House essen gehen, und da wir letzte Woche eins entdeckt haben, sind wir da auch heute hingegangen. Das muss erst vor drei Wochen geöffnet haben, also noch ganz neu. Die Karte war interessant gestaltet, wir wurden total freundlich empfangen und eingewiesen, zu Tisch sowie in die Karte. Das Essen war total lecker. Ich hatte Bruschetta als Vorspeise, und Stefan so nen Garnelenmix. Als Hauptgericht gab es Salat, eine Backkartoffel mit total leckerem Quark, da muss Schmand drin gewesen sein oder so, war auf jeden Fall wahnsinnig lecker. Und natürlich Brot mit Kräuterbutter und das Mr. Rumpsteak. Es war sehr sehr lecker und reichhaltig. Auch die Räumlichkeiten waren total hübsch. Selbst der Muffel hatte nix zu maulen. Als wir rein kamen war das Restaurant grad echt voll, aber trotzdem finde ich, ging es relativ fix. Getrunken hab ich nur ne Sprite, und so eine Johannesbeerschorle, und für Stefan gab es Radler und Espresso, eigentlich wie immer.

Danach musste Stefan natürlich raus und rauchen. Zuvor wurde einer anderen Dame aber noch zum Geburtstag gratuliert, und so konnte ich es mir nicht verkneifen, dass auch er hat. *seufz* Das war ihm wieder sichtlich peinlich. So wie ich ihm so oft peinlich bin. Er will immer gern mein Verhalten regeln, aber das gelingt ihm wohl nicht so richtig. Mir machte das aber einen Stich ins Herz. 🙁 Bemerkt hat er das nicht, wie immer.

Draußen hab ich dann noch ein bisschen mit der neuen Cam fotografiert, und dann sind wir zum Kino gefahren. Ich konnte nicht mehr stehen, und ich hatte schreckliche Schmerzen. 🙁 So ein Mist. Dann sind wir auf jeden Fall rein, Stefan hat Geld aufgeladen, und ich bin schon mal zu einem Tisch auf der Terrasse. Natürlich gab es wieder nicht das, was ich gern trinken wollte. *seufz* So hab ich halt was ähnliches genommen. Eigentlich wollte ich nen Erdbeer Smoothie, hab so aber einen Erdbeershake genommen. Naja, es gibt Schlimmeres.

23 Uhr kam dann unser Film. Wir haben "Dampfnudelblues" geschaut.

Eigentlich ist es ein Krimi, aber er ist total witzig gemacht. Danach ging es mir dann auch wieder besser. Sind dann auch gleich nach Hause gefahren, Katzis und Hasis gefüttert, und Stefan hat recht schnell geschlafen.

Werd jetzt wohl noch ein bisschen lesen, und dann ist für mich auch die Nacht vorbei.

August 4

Heute.

Nachdem ich gestern einfach nicht einschlafen konnte hab ich mir eine Reserve gesucht, ne Seroquel sollte es werden. Nach langer Sucherei fand ich sogar welche, sie wirkte sogar sehr fix. Da ich sie schon ewig nicht mehr genommen hatte reichten 50mg mehr als aus. Blöder Weise hat mich der Minikater wach geschmust, ich hab nicht mal bemerkt das Stefan schon weg war, ich stand voll neben mir, aber wir mussten ja noch einkaufen. Blöder Weise hat Stefan überhaupt nicht gerafft wie es mir geht, dass ich überhaupt nicht richtig "da" war. Er hat seine gewöhnliche "haha, ich bin schon fertig-Tour" gemacht, das kann ich schon normal nicht leiden, aber ich kann es erst recht nicht leiden, wenn mein Gehirn in Zeitlupe funktioniert. Klar, er kann nicht in mich schauen, aber er wusste, dass ich eine Tablette genommen hab. Für mich war das einfach nur scheisse heftig.

Wir sind dann auf jeden Fall in die Stadt gefahren. Zuerst waren wir noch fix bei Rossmann in Langenzenn, und anschließend im C&A in Nürnberg. Da ist unten nebenan ein Ticketladen den ich aufsuchen musste. Zuerst hab ich fix drei Karten geholt fürs Mera Luna, und dann schnell noch in der Abteilung für meine Größe. Unten hatte ich beim Ausgang schon so eine süsse Plüschweste gesehen, die hab ich mitgenommen, und oben gab es zwar viele schöne Sachen, aber ich hab nur ein Nachthemd mitgenommen. Stefan wusste davon nix, und so hab ich gehofft, dass er nicht mit mir meckert. Sein Blick war der gleiche wie immer, ärgerlich. 🙁 Ich hätte ihn vorher fragen müssen ich weiss, aber die Weste bekomme ich in meiner Größe nie wieder so günstig. 🙁 Es hing auch nur eine so da. *seufz*

Dann waren wir im Real. Zuerst hab ich für Stefan das Medi geholt, und anschließend waren wir fix einkaufen. Aber schon in kürzester Zeit ging es mir rapide schlechter. Ich merkte, dass ich bald Durchfall bekommen werde, mir war so schwindelig und übel… in mir war ein einziger Drehwurm. 🙁 Ich hab dann schnell das Nötigste in den Korb geworfen und bin zum WC gerannt in dem Einkaufszentrum. Was man da so erlebt, fand ich auch schon wieder ulkig. Der eine telefoniert mit Lautspreche mit irgendwem, der nächste schmeisst die Tür zu wie ein gesenkter. Wirklich sehr entspannend. Ich war auf jeden Fall froh, dass offen war. Beim Bäcker gab es leider nix mehr für mich. 🙁 *seufz* Dann wollte ich einfach nur noch raus und nach Hause.

Hier hab ich dann auch recht früh geschlafen, war aber eben so schnell wieder wach. Tja, und es ist so dermaßen schwül, und hier kommt nicht ein Lüftchen rein. 🙁 Das ist so unerträglich für mich. Hm, und Stefan hat heute Geburtstag, und mir ist nach sterben, super Timing. *seufz*

Naja, das wars erstmal wieder…

August 3

Verzweifelt.

Als ich heute Mittag nach Hause kam, mein Herz voller Trauer lag, und ich dachte ich ertrinke, nach Hilfe schrie, reichten mir mehr Menschen als ich je für möglich halten würde die Hand. Menschen die ich noch nicht sehr lange kenne, Menschen, die ich eigentlich durch das Lesen kennen gelernt habe, Autoren, die Menschen sind, wie du und ich. Menschen mit Herz und Gefühl.

Ich war so überrascht von diesen Angeboten, einfach das jemand da war, dass ich in diesen schlimmen Minuten, als ich lieber tot als lebendig gewesen wäre, nicht alleine war, bedeutet mir wahnsinnig viel.

Menschen hingegen denen ich mein Vertrauen geschenkt hab, die haben mir heute lieber Vorwürfe gemacht. Heute, wo doch heute ein so schrecklicher Tag war. Natürlich, anderen geht es auch schlecht, aber mir dann vorwerfen zu lassen, dass ich nie nachfragen würde wie es einem geht, das ist einfach gemein und gelogen. Ich frage mich schon den ganzen Abend, wieso kam er eigentlich zum Erzählen an, wenn er es doch nicht wollte, oder wenn es so blöd war? Ich hab ja nie ein Herz für andere. Ja ich bin wahrlich ein böser Mensch, und das am heutigen Tag, wo ich Sturzbach über Sturzbach geweint habe?! Warum muss man mir sowas an den Kopf knallen?

 

Schwarze Seele,
einsam und allein.
Schwarze Seele,
zart und fein.
Schwarze Seele, 
brennendendes Licht,
warum nur findet ihr mich hier nicht?
Schwarze Seele winzig klein,
willst du mein Begleiter sein?
Schwarze Seele,
Trauer-schwer,
kommt da jemals wieder ein Lichtlein her?
© Tränenherz 03.08.2013

August 3

Wertlos, mein Gefühl.

Irgendwie fühle ich mich mal wieder so richtig derb verarscht. Manchmal frage ich mich, wieso gerate ich immer an die falschen Menschen. Egal wie lieb sie irgendwann mal waren, irgendwann kommt der Tag, da sieht man ihr wahres Gesicht, und dann entscheidet sich, was in Zukunft passiert, ob man gemeinsame oder getrennte Wege geht. Manchmal ist einem das schon früh, und manchmal erst sehr spät klar.

Ich frage mich wie oft muss ich es noch ertragen allein gelassen zu werden. Ich bin mir ganz sicher, dass es darauf hinaus läuft, ich bin mir so sicher, es wird passieren. Und wieder ist er schuld, wieder bringt er alles durcheinander. Es kotzt mich so an, und ich bin einfach nur enttäuscht und traurig. Warum muss ich immer ausbaden was andere Menschen verbocken? Ich verstehe es einfach nicht.

Mir kann man nicht vertrauen, und ich bin absolut nicht mitfühlend. Das kann doch wahrlich nur ein Mensch sagen, der mich gar nicht kennen will. Verlangt von mir lieber, dass ich lüge, nur damit andere keinen Ärger bekommen. Ich bin leider eine schlechte Lügnerin, ja so schaut es leider aus. 

Es tut mir so weh, und es passiert immer bei den Menschen, wo man denkt, dass man denen was bedeutet. Das ist wohl irgendwie der Lauf der Dinge. Ich pack jedes Mal in die Scheisse, mein Vertrauen ist so sinnlos, zu schätzen wusste es bisher keiner… oder sagen wir anders, sehr sehr selten. Das ich so nichts mehr geben kann dürfte echt keinen sehr verwundern. 🙁 Aber so ist es halt.

August 2

Liebe. ♥

Es ist so schön geliebt zu werden, auch wenn es nur ein kleines Kätzchen ist. Solch eine Liebe kann einem mehr geben, als von jedem erwachsenen Menschen. Der kleine Zwerg zeigt mir gerade wie sehr er mich liebt, kuschelt an mir, und schmust und schmust und schmust. ♥

Juli 31

[Verlosung] Facebook-Verlosung „Wikileaks“.

Ist ja witzig, ich hab schon gar nicht mehr damit gerechnet, aber ich habe doch tatsächlich bei einer Facebook Verlosung von unserem Kino wo wir immer hingehen etwas gewonnen. Aus Spaß hab ich gestern noch zu Stefan gesagt, dass ich nur auf die Reihe bekomme Bücher zu gewinnen, weil ich mich außerdem bei Antenne Bayern als Hoteltester beworben habe, und er nun jeden Tag mault (im Scherz), dass ich nicht mal mehr gewinnen hinbekomme. Tja, und da trudelte doch tatsächlich grad ne Email ein, dass ich mir mein Buch im Cinecitta abholen kann. Hihi.

Das Buch heißt "Wikileaks und die Folgen". Mal schauen ob ich es heute noch schaffe, aber spätestens morgen Abend werde ich das Buch abholen. *gg*

Juli 31

Katastrophe!

Oh man, ich wollte gestern Abend eigentlich schon einen Eintrag machen. Ich hab wie üblich meine Updates gemacht, und danach ging sozusagen gar nix mehr. *lol* Ich kam nicht mehr auf mein Netzwerk. Ich hätte schreien können, hab ich aber nicht, weil es auch nix gebracht hätte. Irgendwann hab ich dann gefrustet ne Email an Netcup geschrieben, aber die machen ja logischer Weise nachts nix. Da der kleine Scheisser mich sehr früh wach gemacht hat, hab ich dann gleich nach ner Antwort geschaut, da war auch eine, nur führte die nicht zum Erfolg. Dann hab ich angerufen, aber den Kerl hätte ich liebend gern durch den Telefonhörer gezogen. Wenn ich sag ich hab nix weiter gemacht, dann wird da wohl was dran sein, ne? Aber so ganz glaubt man wohl Frauen nicht in Sachen Technik. *seufz* Immer diese Diskriminierung.

Dann hab ich versucht mich mit Google ein wenig durch den Schlamassel zu graben, blöder Weise führte das auch zu nix. Die Datenbank scheint einen weg zu haben, und ich Dummchen wollte es darüber retten, was mir nicht gelungen ist. Jetzt kann ich echt jeden Eintrag wieder einzeln eintragen. Ich möcht grad echt gern schreien. Narf………

Naja, also Klappe die 3., in ca. 6 Monaten sind dann sicher auch alle alten Beiträge wieder da. *lol*